Das nicht mehr geheime Tagebuch der Angela M. aus der Uckermark

Meine letzten Einträge

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/4e93a062624a8e50edcca57824320dd7.png'.Videokonferenz mit Barack Obama

Liebes Tagebuch!

Hach, das war aufregend!

Gestern hatte ich eine Videokonferenz mit dem US-Präsidenten Barack Obama, dem mächtigsten und angesagtesten Politiker derzeit! Wir haben ein wenig über den kommenden G20-Gipfel geplaudert und uns dabei anschauen können.

Es war wirklich eine gute Entscheidung den Michi Glos aus dem Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie zu drängen, und mit zu Guttenberg jemanden zu berufen, der den Technologieaspekt des Ressorts auch Geltung verschafft. Beim Glos hörte das Technikverständnis doch schon bei der Erfindung des Farbfernsehens auf und das Internet ließ er sich immer ausdrucken. Der zu Guttenberg hingegen - der hat mich erst auf die Idee der Videokonferenz gebracht. Und mich netterweise darauf hingewiesen, dass es nicht ausreicht einfach meinen Video-Podcast via YouTube dem lieben Barack zu schicken, sondern “live” mit ihm zu sprechen. Hatte auch irgendwie was vom Bildtelefon das ganze.

War ein tolles Gespräch, nur störte es mich ein wenig, dass ich Grüße an “dear Klaus Wowereit und Frank Stonemeyer” ausrichten soll. Hätte ich ihm damals im Wahlkampf doch gestattet vor dem Brandenburger Tor aufzutreten.

Deine Angela

Geschrieben am 27.03.2009 - 07:11 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/f2979778947fb88bb1be6c1b36e55435.png'.Abwrackprämie

Liebes Tagebuch,

ich bin sauer! Da haben wir in der großen Koalition gemeinsam die Abwrackprämie beschlossen und ursprünglich festgelegt, dass davon nur 600.000 Autos gefördert werden. Die Verlängerung war schon lange intern in der CDU-Spitze beschlossen worden, auch wenn die deutsche Automobilindustrie damit nicht wirklich unterstützt wird. Aber im Wahljahr kann man schlecht den Wählern verkaufen, dass Nachbar Schmidt das Geld bekommt, während Nachbar Müller leer ausgeht, nur weil sein Antrag etwas später gestellt wurde.

Eigentlich war es so geplant, dass ich die Erweiterung der Prämienzahlung verkünde, aber da kommt mir mein Stellvertreter, Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier von der SPD, zuvor und erklärt bei VW, dass die Abwrackprämie fortgeführt werden müsse.
Direkt danach sagt der Ramsauer von der CSU genau das selbe.

Jetzt sieht es natürlich so aus, als ob ich auf den springenden Zug aufgesprungen bin, dabei hatten wir von der CDU die Idee doch schon viel eher. Menno!

Deine Angela

Geschrieben am 26.03.2009 - 08:03 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009, Große Koalition, Kabinettsstückchen. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/6322a7fda8e8a7b31fb05adcf9f1179e.png'.Franz Müntefering und Wahlkampfstrategien

Liebes Tagebuch,

der Genosse Franz Müntefering mutmaßt, dass mein getreuer Fraktionsvorsitzender Volker Kauder mich stürzen will, weil die CDU/CSU-Fraktion den Kompromiss in Sachen Hartz IV/Jobcenter abgelehnt hat.
Man muß natürlich bedenken, dass er sich mit dem Thema Putsch und Parteivorsitz gut auskennt. Man erinnere sich nur an Kurt Beck oder damals eher umgekehrt Andrea Nahles…hihi.

Dennoch ist das nur Wahlkampfgetöse. So macht man das halt im Sauerland.

Der Grund für die Ablehnung ist ein anderer. Dir, liebes Tagebuch, kann ich es ja sagen:
(weiterlesen…)

Geschrieben am 25.03.2009 - 12:40 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/76a61da594c1be59672a19324152eb79.png'.Wette verloren!

Liebes Tagebuch,

das ist richtig ärgerlich. Ich hatte mich doch bei meinem Fernsehauftritt bei Anne Will abs versehentlich als Staatsoberhaupt bezeichnet.

Nachdem sich Horst Köhler direkt danach bei mir beschwert hatte, habe ich mit Ursula von der Leyen um ein Abendessen im Borchardt gewettet, dass Horst Köhler bei seiner Berliner Rede mindestens einmal für sich die Bezeichnung Staatsoberhaupt verwendet.

Hat er aber nicht. Und ich eine Wette verloren.

Deine Angela

Geschrieben am 24.03.2009 - 19:15 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/9e69144cec14e3970f311420afcbba20.png'.Zu Besuch in Arnstadt

Liebes Tagebuch,

heute fahre ich nach Arnstadt in Thüringen. Eigentlich sollte ich dort an einer Grundsteinlegung für eine Solarfabrik mit dem thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus teilnehmen. Da jedoch der Parteifreund Althaus bekanntlich noch erkrankt ist und momentan nur Zeit für Interviews mit Kai Diekmann für die Bild Bild (am Sonntag) hat, werde ich dann wohl der Rede von Birgit Diezel, der stellvertretenden Ministerpräsidentin von Thüringen, lauschen können.

Das klingt langweiliger als es ist, aber es ist ein Tag mehr, an dem ich mir keine Strategiedebatten mit Ronald Pofalla, Volker Kauder & Co. anhören muss - insofern ein gewonnener Tag!

Deine Angela

Geschrieben am 24.03.2009 - 08:27 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/036dd1aafb45959fc357e4f42f487df9.png'.CSU statt SPD

Liebes Tagebuch,

mein ganz spezieller Freund, der Horst Seehofer von der CSU in Bayern, rät mir, die Sozis aus der Großen Koalition zu werfen.

Ich würde ja gerne die Partei aus der Großen Koalition werfen, die mich am meisten mit Querschüssen stört. Aber das würde ja eine Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU bedeuten, wenn die CSU das wird, was sie eigentlich sein sollte: eine rein-bayerische Provinzpartei, die sich aus der Bundespolitik heraushält.

Deine Angela

Geschrieben am 23.03.2009 - 18:46 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009, Große Koalition, Kabinettsstückchen. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/c2db03511157a7eb58964a73c3bc2dbe.png'.Kanzler ist ein toller Job, ja!

Liebes Tagebuch!

Gestern war ich ja bei Anne Will zu Gast und ich muss sagen, dass der Auftritt mir gefallen hat!

Vorab hatte ich abgeklärt, dass ich höchstens mal die FDP ein wenig attackiere, schließlich klauen die uns derzeit Prozentpunkte in den Umfragen.

Für die Angriffe gegen die SPD hatte ich im Vorfeld das SKS (Spezial-Kommando Sozialdemokratie) bestehend aus Schäuble, Kauder und Seehofer instruiert, daher musste ich mich nicht mehr drum kümmern.

Nur dass ich mich in der Sendung als Staatsoberhaupt bezeichnet habe war dumm, denn kurz nach der Sendung rief mich Bundespräsident Horst Köhler an und meckerte. Aber ich konnte ihn schnell beruhigen, dass ihm nichts übles schwant.

Ich muss jetzt los - Mutti will sich im Konrad-Adenauer-Haus für den gestrigen Auftritt feiern lassen.

Deine Angela

Geschrieben am 23.03.2009 - 08:14 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Ein Kommentar.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/10e8bec8b10d9f5b1a300f215a85dab8.png'.Heute bei Anne Will

Liebes Tagebuch,

heute abend bin ich bei meiner lieben Freundin Sabine Christiansen bei der Moderatorin Anne Will in der ARD zu Gast.
Um 21:45 Uhr, direkt nach dem Sonntags-Tatort, stelle ich mich dort den Fragen von Frau Will. In ihrem eigenen Tagebuch (das macht sie mir doch gleich sympathisch!) schreibt Anne Will, dass die Kanzlerin in der Krise sei.

Netterweise haben es meine Berater geschafft, dass keine störenden anderen Politiker (man denke nur an Peter Struck, Guido Westerwelle, Claudia Roth oder gar Gregor Gysi) auftreten. Ich hoffe nur, dass die Familie Mittelstädt auf dem “Betroffenen”-Sofa mich nicht fragt, ob ich jemals einen Opel gefahren bin…

Deine Angela

Geschrieben am 22.03.2009 - 11:16 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/a9d5cac8475d33cf46ff63f82c06f759.png'.Enteignungsgesetz

Liebes Tagebuch!

Heute wurde im Bundestag das Enteignungsgesetz mit den Stimmen der großen Koalition (CDU, CSU und SPD) beschlossen. Damit könnte die Hypo Real Estate (HRE) verstaatlicht und die bisherigen Besitzer enteignet werden.

Ich wollte eigentlich zu dem Thema was im Bundestag sagen, aber meine Berater rieten mir davon ab. Es würde sich für eine Kanzlerin der CDU nicht ziemen, zu so einem Thema (Enteignung!) zu reden. Mein Einwand, dass ich mich mit dem Thema der volkseigenen Betriebe (VEB) auskenne, wurde ignoriert.

Also wurde schnell überlegt und ein Termin bei der EU in Brüssel gefunden, damit ich bei einem solchen Thema lieber nicht reden muss. Wobei ich ja gerne der FDP und der Linken zu ihrer Koalition in der Opposition gratuliert hätte.

Deine Angela

Geschrieben am 20.03.2009 - 14:42 von Angela, Kategorie/n Bundestagswahl 2009. Keine Kommentare.

Unknown Error creating file '/kunden/116667_59399/webseiten/angelas-tagebuch.de/wp-content/plugins/ttftitles/cache/ba4690762ef4c055090a14ca3f2a2c46.png'.Ich bin ein Dessert

Liebes Tagebuch,

es gibt Termine, die muss man wahrnehmen, die will man aber eigentlich besuchen. So einen Termin hatte ich jetzt beim Bund der Vertriebenen. Deren Vorsitzende, die vor allem meine gute Laune vertreibt, hat mich in ihrer Begrüßungsrede als Dessert bezeichnet.

Das war dann auch schon das einzig süße bei dieser Veranstaltung.

Da kann man ja echt froh sein, dass ich die SPD vorschieben kann, wenn es darum geht bestimmte Ämter für Frau Steinbach vorzuschlagen. Das sie merkwürdige Karriereträume hat, das hat ja schon der Medienberater von Edmund Stoiber in seinem Sprengsatz dargelegt.

Deine Angela

Geschrieben am 18.03.2009 - 17:53 von Angela, Kategorie/n Große Koalition, Presse. Keine Kommentare.